Geschichte

1171 erhalten die  Mönche des Stiftes Zwettl ihre ersten Weingärten am Heiligenstein und Gaisberg.
1740 wird Schloss Gobelsburg mit seinen Weingärten angekauft.
1786 – nach einem Brand im Gut Kammern – Übersiedlung des Wirtschaftshofs ins Schloss.
1996 Übernehmen Michael & Eva Moosbrugger, zusammen mit Willi & Edwige Bründlmayer die Leitung des Weingutes. Das Weingut wird in den Verein der Österreichischen Traditionsweingüter aufgenommen. Mehr zur Geschichte.

Weinszene mit Puttons